Kontakt

Qualitätsmerkmale

Sie genießen bei uns den Vorteil, alle wichtigen Fachgebiete der Zahnmedizin aus einer Hand in Anspruch nehmen zu können – von der Kinderzahnheilkunde und der Prophylaxe über zahnerhaltende Maßnahmen bis hin zu hochwertigem Zahnersatz auf Implantaten und weiteren oralchirurgischen Leistungen.

Neben einem umfassenden Behandlungsspektrum für alle Generationen kennzeichnen uns folgende Qualitätsmerkmale:

Als Fachzahnärztin für Oralchirurgie ist Dr. Schäfer besonders qualifiziert für oralchirurgische Eingriffe, wie z. B. Implantationen, die Entfernung von Weisheitszähnen, Wurzelspitzenresektionen und parodontalchirurgische Eingriffe (Chirurgie des Zahnhalteapparates und des Zahnfleischs).

„Fachzahnarzt für Oralchirurgie“ dürfen sich ausschließlich Zahnärzte nennen, die nach ihrer Approbation (Zulassung) eine mindestens vierjährige Weiterbildung erfolgreich abgeschlossen haben. Auch für unser Team sind regelmäßige Fort- und Weiterbildungen selbstverständlich.

Vielfach stehen Zahn- und Munderkrankungen in Wechselwirkung mit anderen Beschwerden und Krankheiten des gesamten Körpers. So können sich Kiefergelenkprobleme durch Kopf-, Rücken- oder Nackenschmerzen bemerkbar machen, während z. B. eine Parodontitis (Entzündung des Zahnhalteapparates) das Herz-Kreislauf-System oder Diabetes ungünstig beeinflussen kann. Ein besonderes Risiko für Zahnkomplikationen besteht auch für Patienten mit Krebserkrankungen oder Patienten mit Osteoporose, die bestimmte Medikamente gegen Knochenschwund (z.B. sogenannte Bisphosphonate) einnehmen.

Um alle Aspekte zu berücksichtigen, haben wir unser Therapiespektrum interdisziplinär ausgerichtet. Wir arbeiten in einem Netzwerk mit Ärzten und Heilberuflern unterschiedlicher Fachrichtungen zusammen, die wir je nach Bedarf in das Behandlungskonzept miteinbeziehen und mit denen wir in einem engen Austausch stehen.

Ein systematisches und strukturiertes Vorgehen trägt zur Planungssicherheit und Termintreue bei und ist Voraussetzung für erfolgreiche Behandlungen.

Bei Neupatienten führen wir zunächst eine ausführliche Diagnostik durch, um einen umfassenden Überblick über Ihre Mundgesundheit zu erhalten. Es folgen eine Beratung auf Basis Ihrer Wünsche und die Vorstellung von Behandlungsalternativen. Grundsätzlich gilt: Wir behandeln so viel wie nötig, aber so wenig wie möglich – eine „Übertherapie“ gibt es bei uns nicht.

Unabhängig davon, ob eine Behandlung bei Ihnen notwendig ist, binden wir Sie frühzeitig in die Prophylaxe ein. So schaffen wir gemeinsam die Basis für lebenslange Zahn- und Mundgesundheit.

Moderne Diagnose- und Behandlungstechnik hat in den letzten Jahren im zahnmedizinischen Bereich enorm an Bedeutung gewonnen. Zu unseren Highlights zählen u. a. das strahlungsarme 3D-Röntgen (Digitale Volumentomographie, DVT), die 3D-Implantatplanung, die elektronische Wurzellängenmessung oder auch die Intraorale Kamera.